Showing 4 Result(s)
Immer mehr Menschen setzen auf Nachhaltigkeit. Mittlerweile gibt es auch in Deutschland eine dynamischen Szene an engagierten Firmen, die faire Mode und Fashion Trends miteinander verbinden. Gute Hersteller setzen auf zeitlose Trends und im besten Fall zeitgleich auf Nachhaltigkeit in der gesamten Produktionskette. Dann trägt das Sortiment das GOTS Siegel, was garantiert, dass Textilien aus mindestens 70 Prozent biologischen Materialien bestehen.

Übersicht der Klamotten Hersteller

Hier einige Beispiele von kleiderz.de für Hersteller: Manomama legt sogar einen drauf: Die Firma führt alle Arbeitsschritte regional aus. Lediglich die Baumwolle wird importiert. Neben Baumwolle werden aber auch allerlei Stoffreste für die Kleiderherstellung verwendet. Ein weiterer Pluspunkt von Manomama ist, dass sie Arbeitsprogramme für Langzeitarbeitslose bieten.

Bleed ist die Marke des ehemaligen Skateboardprofi Michael Spitzbarth. Das Label setzt auf trendige Streetwear. Bleed ist darüber hinaus bekannt für die Verwendung kreativer Materialien, wie Kork oder recycletes Plastik. Auch Recolution setzt auf 100 Prozent nachhaltige Produkte - von der Herstellung bis zum Versand. Das Label richtet sich am urbanen Look. Recolution kollaboriert mit Künstlern und Kreativen aus der ganzen Welt, was sich in ihren Kollektionen zeigt.

Ihre Klamotten sind nicht nur bio und fair, sondern auch ohne tierische Produkte. Vor wenigen Jahren entstand das junge Unternehmen Wunderwerk. Ihr Sortiment ist eine Mischung aus urban-schlichtem Look, der skandinavischen Einflüssen hat. Ihre Produktionskette erfolgt zu rund 90 Prozent in Europa und setzt auf hohe Umwelt- und Sozialstandards.

Aber nicht nur Kleidermarken sind hier zu finden, auch Marken wie Schwarzkopf sorgen zum Beispiel mit Salzspray für die perfekte Sommerfrisur. Auch für den Winter sind hier Marken wie Alpina aufgelistet, welche die perfekte Gletscherbrille für Brillenträger für den Skiurlaub anbietet.

Label Grüne Erde und Öko Mode

Das Label Grüne Erde bietet neben Öko Mode auch Naturkosmetik, Wohnmöbel und Accessoires. Von den Rohstoffen bis zur Verpackung werden die Aspekte einer nachhaltigen Produktion streng eingehalten. Die Kleidungsstücke bestehen aus hochwertigen Naturmaterialien. Deren Sommerkollektion besticht durch harmonisch abgestimmte Farben sowie einem zeitlosen Design.

Die oben genannten Beispiele gehören zu den 10 besten Designer Marken in puncto Nachhaltigkeit. Wer sich einen umfangreicheren Überblick über ökologische und faire Mode verschaffen möchte, schaut am besten bei den Online Shops von Avocado oder der Grünen Wiese vorbei.