Herren Oberteile sind ein ganz besonderes Element der Herrengarderobe. Sie müssen elegant und vorzugsweise günstig sein. Richtig gewählte Hemden machen schlank und betonen den Körper. Modebewusste Männer haben in dieser Saison die Qual der Wahl zwischen diesen angesagten Oberteilen. Karierte Herrenhemden sind längst nicht mehr nur was für Spießer.
Der Nadelstreifenanzug für Büro und Alltag

Der Nadelstreifenanzug für Büro und Alltag

Der Armani Herrenanzug für Business und Freizeit

Der Armani Herrenanzug für Business und Freizeit

Billige einfarbige T-Shirts für den Alltag

Billige einfarbige T-Shirts für den Alltag

Herren Oberteile: Trends ändern sich stetig

Durch die Modehäuser dieser Welt wurden sie wieder zu begehrten Stücken, die jeder Mann im Kleiderschrank haben sollte und die sich in Farbe und Zweck unterscheiden. Alle Arten von Zellen-Größen sind aktuell, mit Ausnahme von übermäßig großen.
Hemden mit Streifen können als klassisch bezeichnet werden, besonders wenn es um ultradünne vertikale Streifen und einen strengen Schnitt geht. Linienbreite, Farbe und Lage bringen Abwechslung in das Muster.

Slim Fit Jeanshemden liegen stets im Trend. Einmal als Uniform für Arbeiter verwendet, haben sie viele Veränderungen durchgemacht und sind zu einem der Hauptelemente der Garderobe geworden. Um einen klassischen Look zu gewinnen, achten Sie auf ein Gesamtoutfit, das vollständig aus Denim Stücken zusammengesetzt ist.

Männer Shirts mit verschiedenen Druck Motiven

Shirts mit verschiedenen Druck Motiven sind besonders trendy. Gestreifte Hemden sind immer in Mode und die Designer verwendeten ähnliche Muster als dekorative Details. Bei Herrenhemden ist daher das Aufbringen von Aufdrucken und die Kombination verschiedener Stoffmuster bei der Gestaltung eines Hemdmodells relevant.

In der heutigen Welt ist es üblich, alles zu vereinfachen, um das Leben angenehmer zu gestalten, deswegen sind dieses Jahr auch Shirts mit Reißverschlüssen angesagt, die lästige Knöpfe ablösen.

Schwarz-Weiß Hemden

Weiterhin ein Klassiker sind und bleiben Schwarz-Weiß Hemden – egal ob im XXL oder Slim Fit Look. Laut Designern sollte die Garderobe eines jeden Mannes ein weißes und schwarzes Hemd haben. Ersteres ist universell und kann zu allem getragen werden. Letzteres ist was für besondere Anlässe und schmeichelt immer der Figur.

  • Zusätzlich zu diesen klassischen Optionen empfehlen Designer, auf helle Großdrucke, geometrische und orientalische Muster, Applikationen und dekorative Accessoires zu achten.
  • Ein monochromer Stil liegt voll im Trend, wenn man es schafft, Hemd und Hose nicht nur in der gleichen Farbe, sondern auch aus dem gleichen Stoff zu finden.
  • In der modischen Serie der weißen Hemden lohnt es sich, einige der angesagtesten Artikel nach Kragen Typen zu unterscheiden: Modelle mit Ständer und Fliege.
  • Der Kontrast zwischen Schwarz und Weiß wirkt hierbei immer organisch.

Die modischsten Herrenhemden sind klassische langarm Modelle mit enganliegender Silhouette in extra lang und einem Umlegekragen. Männer, die militärischen Stil bevorzugen, sollten auf Hemden mit Stehkragen achten. Aufgesetzte Taschen und Schultergurte ergänzen den Look.

Herren Oberteile Größen

 

Doppelgröße Einzelgröße US-Größe Brustumfang
44/46 44 S 86-89
44/46 46 S 90-93
48/50 48 M 94-97
48/50 50 M 98-101
52/54 52 L 102-105
52/54 54 L 106-109
56/58 56 XL 110-113
56/58 58 XL 113-117
60/62 60 XXL 118-121
60/62 62 XXL 122-125
64/66 64 3XL 126-129
64/66 66 3XL 130-133
68/70 68 4XL 134-137
68/70 70 4XL 138-141
72/74 72 5XL 142-145
72/74 74 5XL 146-149
76/78 76 6XL 150-153
76/78 78 6XL 154-157

Herren Oberteile – Wichtige Farbtrends

Die Farboptionen werden mit einer Palette von hellen, satten und dichten Farbtönen ergänzt. Die beliebtesten Farben für Herrenhemden in dieser Saison sind Weiß, Dunkelblau, Rot, Grau – von den hellsten bis zu den dunkelsten Tönen -, Braun mit roten Noten, helles Lila und gedämpftes Smaragdgrün. Ein Preisvergleich lohnt sich beim Onlinekauf unabhängig von der Farbe.

Ähnlich wie bei einer Kombination verschiedener Stoffe werden dieses Jahr gerne Farben kombiniert. Abzusehen ist, dass die Designer Pink als neues Schwarz für Herrenkollektionen anvisieren – von Accessoires bis zur Oberbekleidung. Der modischste Farbton ist ein sogenanntes Pink Yarrow, eine tendenziell dezente, zurückhaltende und zarte Farbe.

Für den Sommer stehen die Hemdtaschen im Blickpunkt. Sie können sich in der Farbe vom Rest des Produkts unterscheiden, oder sie können aus einem anderen Material, beispielsweise Leder, genäht sein. Ebenfalls ein Sommertrend sind durchscheinende Oberteile oder sehr helle Shirts mit originellem und buntem Aufdruck. Wie man gut sehen kann, unterliegen Herrenhemden einem stetigen modischen Wandel.
Männer Oberteile: Das Material

Wie die Form und Farbe, so ist auch das Material sehr wichtig. Als erstes ist auf die Hemdbindung zu achten, die in Fadenzahl angegeben wird. Eine höhere Fadenzahl bedeutet im Allgemeinen ein glatteres, seidigeres und teureres Gewebe. Wie bei Anzügen wird die Fadenzahl mit einer Zahl wie 50s, 80s, 100s, 120s, 140s, 170s usw. bis zu 330s angegeben.

  • Die Zahl bezieht sich auf die Garngröße, aber im Allgemeinen bedeutet eine Fadenzahl über 100 ein 2-lagiges Gewebe.
  • Die Fadenzahl ist ein guter Indikator für die Shirt Qualität. Neben der Fadenzahl ist auch die Webart wichtig, denn sie entscheidet darüber, ob das Hemd später kühlende oder wärmende Funktionen haben wird.
  • Die bekanntesten Webarten sind Popeline, Twill und Oxford.
  • Popeline, auch Wolldecke genannt, ist ein Baumwollgewebe aus engmaschigen Fäden, die ein kreuz und quer verlaufendes Muster bilden.
  • Popeline ist trotz seiner Stärke dünn, leicht und kühl und eignet sich somit hervorragend für Sommerhemden oder als Unterhemden.

Twill ist ein strapazierfähiger Baumwollstoff, der sich weicher anfühlt als Popeline und der etwas glänzender ist. Twill Stoffe weben zwei horizontale Fäden unter und über vertikalen Fäden, um ein diagonales Muster zu erzeugen. Insgesamt ist Twill weich, dick, knitterfrei und fest.

Herren Oberteile online kaufen

Das Oxford Baumwollgewebe ist als Korbgeflecht bekannt, bei dem mehrere Schussfäden über eine gleiche Anzahl von Kettfäden gekreuzt werden. Normalerweise wurde ein einfarbiger Faden mit Weiß gekreuzt, um dem Oxford sein charakteristisches Schachbrettmuster zu verleihen. Seine Dicke macht es perfekt, um an kühleren Tagen zu tragen.

Welche Anbieter für Online Shop Sales infrage kommen entscheidet der persönliche Geschmack und natürlich auch der Geldbeutel. Vor dem Einkauf lohnt es sich einen kleinen Preisvergleich zu machen, da viele teure Modelle durchaus billig gekauft werden können, wenn man beim richtigen online Shop nachschaut. Ein großes Sortiment haben Händler wie Def-Shop, Amazon, Zalando, Jeans-Fritz, AboutYou oder Urbanoutfitters.