Mit einer scheinbar endlosen Flut von Neuheiten kann es sowohl für den Geldbeutel als auch für die Garderobe schwierig sein, ständig auf dem neuesten Stand der Herrenkollektionen zu sein. Die Herren Hosen Trends der Saison sind sehr facettenreich und orientieren sich an den Street Styles der 90er Jahre.

 

Verblüffender Streetstyle – Enge Jeans Männer

Verblüffender Streetstyle – Enge Jeans Männer

Herren Jogging-Jeans für den lässigen Athleisure-Look

Herren Jogging-Jeans für den lässigen Athleisure-Look

Stylische Hüftjeans für Männer

Stylische Hüftjeans für Männer

 

Herren Hosen Trends im Blick

Mittlerweile haben sich lockerere Schnitte und entspanntere Formen etabliert. Diese voluminöse Art des Anziehens hat alles durchdrungen, von Mänteln und Kapuzenpullis bis zu Anzügen und Schuhen. Nun liegen Hosen mit lockeren Beinen im Trend. Denim ist wohl der klassischste Modetrend aller Zeiten – es ist also keine Überraschung, dass es auch so bleibt.

Obwohl sich viele Männer für eine dunklere Waschung entscheiden, sollten trendbewusste auf Light Wash Denim umsteigen, die eine hellerer Waschung haben. Das Beste ist, dass hellere Jeans Töne genauso vielseitig sind wie ihre dunkleren Vorgänger.
Skinny Jeans sind Out, weite Loose Fit Jeans sind In: Die Hosen werden wieder weiter getragen.

Somit sind Baggy Pants endlich wieder zurück. Auch schlanke Männer können weite Jeans tragen, die sich gut mit schmalen Oberteilen kombinieren lassen. Anders als damals, trägt man die Hosen jetzt oberhalb der Hüften. Wer jedoch Slim Fit Jeans bevorzugt, kann auf andere Modelle zurückgreifen, die nicht so eng wie Skinny Jeans sind.

Tapered Cut Jeans für Männer

Ein weiteres Trend Modell sind Tapered Cut Jeans. Sie haben einen tiefen Schritt, laufen nach unten hin schmal zu und haben einen verkürzten Saum. Das macht sie zur idealen Wahl, um auffällige Sneaker oder andere Trend Schuhe zu präsentieren.

  • Als Gegenteil zu Tapered Cut Jeans liegen die überlangen Modelle im Trend, die am Knöchel gestaucht werden.
  • Auch sie eignen sich hervorragend, um Sneaker zu betonen.
  • Denim mag ein zeitloses Must-Have sein, aber Cord ist die Ergänzung, die jede Wintergarderobe braucht.
  • Und natürlich liegt Cord im Trend – der beste Ort, um trendige Cordhosen zu finden sind Secondhand Läden.

Karierte Hosen, zum Beispiel aus Stoff, sind die beliebteste Art, jedem Kleiderschrank einen neuen Akzent zu verleihen. Das Beste ist, sie lassen sich mit fast jedem Look ideal kombinieren.

Herren Hosen Größen

Einzelgröße Doppelgröße US-Größe Körpergröße Bundumfang Innenbeinlänge Jeansgröße RAINBOW Weite/Länge
44 44/46 S 166-170 74-77 78-80 30/32
46 44/46 S 168-171 78-81 79-81 31/32
48 48/50 M 171-176 82-85 80-82 32/32
50 48/50 M 174-179 86-89 81-83 34/32
52 52/54 L 177-182 90-94 82-84 36/34
54 52/54 L 180-84 95-99 83-85 38/34
56 56/58 XL 182-186 100-104 84-86 40/32
58 56/58 XL 184-188 105-109 85-87 42/34
60 60/62 XXL 185-189 110-114 86-88 44/36
62 60/62 XXL 187-191 114-119 87-89 45/36
64 64/66 3XL 189-193 120-124 88-90 46/36
66 64/66 3XL 189-193 125-129 88-90
68 68/70 4XL 189-193 130-134 88-90
70 68/70 4XL 189-193 135-139 88-90
72 72/74 5XL 189-193 140-144 88-90
74 72/74 5XL 189-193 145-149 88-90
76 76/78 6XL 189-193 150-154 88-90
78 76/78 6XL 189-193 155-159 88-90

Männer Hosen richtig messen

Wie bei allen Kleidungsstücken, so stellt sich auch bei Hosen die Frage, wie sucht man die beste Passform aus? Im Allgemeinen gibt es zwei Möglichkeiten, wie man die Größe einer Jeans misst: Taille und Länge. Erstere Variante ist präziser und einfacher.

  1. Zunächst misst man mit einem Maßband eine vorhandene Hose, die gut passt.
  2. Die Weite der Jeans wird an der oberen Ecke des Hosenbunds gemessen.
  3. Dazu wird das Maßband angebracht und von links nach rechts gemessen – so erhält man die Hosenweite.
  4. Notieren Sie die Nummer, z. B. 34. Um die Länge der Jeans zu messen, halten Sie das Klebeband an die innere Naht der Jeans.
  5. Beginnen Sie an einem Ende, zum Beispiel am Schnitt, und messen Sie bis zur unteren Ecke der Hose.
  6. Notieren Sie die Nummer, z. B. 32. Ihre Jeansgröße ist 34/32.

Eine andere Möglichkeit, die Jeansgröße zu messen, besteht darin, Körpermaße zu nehmen und die Hosengröße zu berechnen. Es ist jedoch wichtig, dass auch an der richtigen Stelle gemessen wird. Der Bund wird immer an der engsten Stelle des Körpers gemessen, nämlich an der Taille. Sucht man allerdings nach einer niedrigen Hose, muss der breiteste Teil des Körpers gemessen werden: ganz oben auf dem Gesäß.

Länge der Herren Jeans herausfinden

Möchte man die Länge der Jeans herausfinden, muss man die Innenseite des Beins messen. Wer lieber längere Hosen oder Schuhe mit hohen Absätzen trägt, misst bis zum unteren Rand der Ferse. Wenn die Jeans auf Höhe der Schuhe oder des Knöchels enden soll, wird diese Länge verringert.

Es gibt unterschiedliche Messsysteme zur Berechnung von Jeansgröße und Hosengröße: (1) Jeansgrößen – Breite und Länge in Zoll, zB 34/32, (2) US Standard Hosengrößen – XS bis XXXL und (3) Europäische Hosengrößen – 32 bis 54. Um exakt zu errechnen welcher Jeansgröße eine 30 entspricht, gibt es im Internet Größenrechner und Größentabellen.

Männer Hosen günstig online kaufen

Bei vielen Online Shops kann man günstige und qualitative Herren Hosen kaufen. Welche Anbieter für Online Shop Sales infrage kommen entscheidet der persönliche Geschmack und natürlich auch der Geldbeutel.
Vor dem Einkauf lohnt es sich einen kleinen Preisvergleich zu machen, da viele teure Modelle durchaus billig gekauft werden können, wenn man beim richtigen Shop nachschaut. Nennenswerte Beispiele sind His-Jeans, Def-Shop, Jeans-Direct und Asos. Übergrößen für Herren finden sich auf BigTex.