kleiderz.de

Stylische Sommer Flip Flops von Hilfiger

0

Stylische Sommer Flip Flops von Hilfiger

Flip Flops am Strand, die von der Sonne angeschienen werden

Jeder kennt es – der Sommer ist da, es ist warm und man trägt leichte Kleidung. Man genießt das gute Wetter und besucht unter Umständen ein Schwimmbad oder besitzt sogar einen eigenen Pool. Um sicher über die Wiese zu gelangen, sprich nicht in etwas Scharfes oder gar eine Biene, Wespe, oder Ähnliches zu treten, greifen viele auf Badeschuhe oder Flip-Flops zurück.

Günstige Hilfiger Flip Flops im Sale oder zum besten Preis

Flip-Flops im Wandel der ZeitFlip Flops am Strand, die von der Sonne angeschienen werden

Diese dezente und gewichtslose Schuhbekleidung erleichtert schon seit vielen Jahrhunderten das Leben der Menschheit. Erst seit wenigen Jahren werden Flip-Flops auch vermehrt als Alltagsalternative zu Sandalen, Ballerinas und co gekauft.

Seither werden sie nicht nur mit dem Aspekt der Funktionalität, sondern auch der Ästhetik hergestellt. Der Markt hat sich darauf eingestellt und bietet nunmehr zahlreiche Varianten, die sich in Material, Muster und Farben unterscheiden.

Flip-Flops aus Gummi

Für jede Gelegenheit soll es den passenden Zehentrenner geben. So kann man, wenn man den Tag am Wasser verbringen möchte, eine günstige Version aus Gummi wählen. Dieses Material kann problemlos nass werden, daher brauch man sich über einen möglichen Verschleiß keine Sorgen machen. Dafür muss man sagen, dass die Qualität oft zu wünschen übrig ist.

Man darf nicht davon ausgehen, dass man mit seinem gekaufte Produkt eine langfristige Investition getätigt hat. Von einer Bequemlichkeit kann man hier nicht sprechen, da sie lediglich für das Zurücklegen von kurzen Strecken hergestellt werden.

Leder Flip-Flops bieten einen hohen Trage Comfort

Wenn man sich für einen Leder-Schuh entschieden hat, sollte man nassen Untergrund meiden und den Tragekomfort, der diese Fußbekleidung bietet, einfach nur genießen. Das Leder ist weich und schmiegt sich gut an den Fuß an. Als Gegenpol zum Gummi-Schuh kann dieses Produkt bei guter Pflege dauerhaft Freude schenken.

Praktische Synthetik Flip-Flops

Der Flip-Flop aus Synthetik ist vergleichsweise ein Alles-Könner. Er kann problemlos nass werden, auch, wenn man ihn dem Wasser nur in Maßen aussetzen sollte. Hinzu kommt, dass die Bequemlichkeit und die Qualität durchaus gegeben sind.

Bei der Entscheidung, welches Material man wählen sollte, muss man also folgendes bedenken:

  • Wassertauglichkeit
  • Bequemlichkeit
  • Preis
  • Hersteller

Die Marke „Tommy Hilfiger“

Ein neumodischer Trend weißt daraufhin, dass jeder, der was von sich hält hochrangige Markenklamotten tragen sollte. Egal ob Ralph Lauren, Abercrombie and Fitch oder eben Tommy Hilfiger: Kleidung dieser Hersteller zu tragen gilt als Statussymbol. Auch Tommy Hilfiger Flip Flops sind immer beliebter. Gründer des heute milliardenschweren Unternehmens ist Modedesigner Thomas Jacob Hilfiger, der gebürtig aus den USA kommt.

Sein Modekonzern, das seinen Namen trägt, gründete er im Jahr 1985. Es dauerte kein Jahrzehnt ehe er Umsätze in Millionenhöhe machte und seine Firma sogar verkaufte. Heute ist es eines der größten Modeunternehmen der Welt und ist durchaus beliebt.

Tommy Hilfiger Ralph Lauren Abercrombie and Fitch
Gründungsjahr 1985 1967 1892
Besonderheiten
  • Der Sitz befindet sich in Amsterdam
  • Gehört mittlerweile dem selben Besitzer, dem auch die Marke Calvin Klein gehört
  • Begann ursprünglich mit einer Krawatten-Kollektion
  • Bekannt für seine Polo-Hemden
  • War ursprünglich ein Hersteller für Angel-Zubehör
  • Baut heute auf jugendliche Kundschaft
  • Das Markenmerkmal ist ein Elch

Das Markenportfolio enthält heute noch zwei große Gebiete, die die Bezeichnungen Tommy Hilifger und Hilfiger Denim tragen. Sie unterscheiden sich nicht in vielem, lediglich der Tatsache, dass die Denim-Kollektionen speziell für jungen Menschen ausgelegt ist. Eine dritte Kategorie fand sich bis Anfang der 2010er Jahren in dem Bereich Sportbekleidung wieder.

Tommy Hilfiger Flip Flops für Herren

Unterschieden werden zwischen Herren-, Damen– und Kinder– Flip-Flops. Für Herren gibt es zwei verschiedene Stilrichtungen, wenn es zum Zehentrenner kommt:

Man wählt entweder eine schlichte Tommy Hilfiger Flip Flop Version, die man meist in einer nicht aufdringlichen Farbe wie braun, grau oder beige wählt. Mit Zurückhaltung macht man als Mann in der Modewelt nie etwas verkehrt. Oder man greift auf die beschrifteten Produkte zurück.

Die sind ein echter Hingucker, aber größtenteils in den Momenten, in denen man sie nicht trägt. Das Druckerzeugnis ist nämlich hauptsächlich auf der Fläche, die für den Fuß vorhergesehen ist, zu finden. Von daher bleibt der männliche Fuß auch mit Mustern eher schlicht und natürlich.

Damen und Kinder Flip Flops

Der Damenwelt bietet diese Marke diverse verschiedene Varianten. Es gibt dezente, einfarbige Modelle, die keinerlei Aufmerksamkeit erregen und somit nicht vom restlichen Outfit ablenken. Aber sollen sie genau diesen Effekt bewirken, werden Produkte angeboten, die mit beispielsweise einem textilen Obermaterial den Fuß verspielt festhalten und schmücken.

Aber so dezent und schick diese beschriebenen Tommy Hilfiger Flip Flops auch sind, so bunte und verrückte Versionen gibt es ebenfalls auf dem Markt. Wenn man sich nicht auf eine Passion festlegen will, hindert auch niemand einen daran sich mehrere, verschiedene Versionen anzulegen, nicht Mal der Preis.

Aufgrund des großen Markennamens sind seine Produkte dementsprechend zwar teurer als andere No-Name-Artikel, aber das machen sie durch ihre vergleichsweise bessere Qualität wieder gut. Kinder haben die breite Auswahl: Alles, was es für Erwachsene gibt, gibt es auch für kleine Füße. Sie müssen sich weder in Farbe, noch in Stil in irgendeiner Form einschränken lassen.

Fazit

Egal für welche Gelegenheit, Flip-Flops sind im Sommer einfach nur praktisch und auch schön. Sie können als Hausschuhe für Zuhause umfunktioniert, als Wegbegleiter ins Schwimmbad oder einfach nur so auf ein passendes Outfit als Schuhersatz gewählt werden.

Man muss nur barfuß in sie hereinschlüpfen und schon ist man für den Weg bereit. Anfangs mag man den Steg zwischen den Zehen vielleicht als unangenehm oder störend empfinden, aber wie bei fast allem, kann man sich auch daran gewöhnen.

Wenn das geschehen ist, merkt man gar nicht mehr, dass da überhaupt etwas ist. Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass Flip-Flops ein modischer Segen der heutigen Welt sind.